„Warum immer ICH ?“

warum

Ihr fragt euch warum gerade immer IHR dauernd nur auf Arschlöcher trefft?

Was mach ich nur falsch??? Warum immer ich? Was stimmt nicht mit mir?

Ständige Zurückweisung ist hart. Es kann zu starken Schäden eures Selbstbewusstseins führen. Außerdem hinterfragt man irgendwann seinen WERT. Und gerät immer mehr in eine Spirale aus Verzweiflung, Selbstzweifel und zunehmender Unsicherheit.

Doch liegt es an euch oder seid ihr bisher wirklich nur an die „Falschen“ geraten.

Ich muss euch sagen TEILS/TEILS.

Natürlich kann der Beste und zufriedenste Mensch echt mal an einen Mensch geraten der es nicht gut mit ihm meint und man selbst wirklich nichts dafür kann… keine Frage! – aber ich behaupte  in den meisten Fällen, dass man SELBST – !unterbewusst!  – eine Menge dazu beiträgt.

DU ziehst an was du ausstrahlst! DU entscheidest ganz alleine WEN oder WAS du anziehst!

DU entscheidest ob aus  DIR eine lockere Affäre oder mehr wird! DU entscheidest ob du an einen Menschen gelangst, der dich nicht FAIR behandelt.

DU hast jederzeit die Möglichkeit dich aus Situationen, die dir nicht gut tun, zu befreien. Doch das ist leichter gesagt als getan, wenn man erstmal drin ist, ist es nicht mehr ganz so leicht auszusteigen, denn man entwickelt Gefühle zu diesem Menschen. Deshalb sollte es erst gar nicht so weit kommen.

Sich gar nicht erst auf „die falschen“ einlassen. Tjaaaa  und wie macht man das?

Im ersten Schritt sollte man sich selbst und seine Muster,  hinterfragen und erforschen.

Ich kenne viele Menschen, die eine Misere nach der nächsten anziehen und sich selbst als „Opfer“ sehen. Doch das ist die falsche Sicht auf die Dinge.

Hinterfragt euch, warum hab ich mich auf diesen Mensch eingelassen? (die Arschloch-Signale sind eigentlich meist nicht zu überhören)

Warum wurde aus mir eine Affäre? – ich suche doch eine ernsthafte Bindung!

NEIN, scheinbar nicht.  Denn sonst wärst du keine Affäre und würdest keinen Mann anziehen der eine anstrebt. Macht euch Gedanken ob ihr denn wirklich schon eine feste Beziehung wollt? – oder seid ihr vielleicht selbst noch gar nicht bereit dazu? Würde euch eine feste Bindung vielleicht Angst machen, die, die ihr so sehr wollt? Braucht ihr vielleicht das Drama und zieht deshalb männliche-Chaoten an? Nächste Frage, „warum brauche ich das Drama“; „woher kommen meine Ängste?“

Beantwortet euch diese Fragen ehrlich und hört tief in euch hinein!

Löst euch von euren Mustern! – bevor das nicht passiert, werdet ihr immer und immer wieder an die  „Falschen“ geraten.

Sobald ihr dahinter gekommen seid und es euch gut geht, stellt euch vor was ihr euch von der nächsten Bindung wünscht, wie soll der Mensch sein den ihr euch an eurer Seite vorstellt? Was wollt ihr unbedingt vermeiden? – schreibt´s euch auf, verinnerlicht euch ein Bild und erst DANN ist es möglich, dass der  „Richtige“ um die Ecke kommt.

Euer Baron.

MUCH LOVE.

Author

BARON

ich glaube an das Schicksal und denke das Karma eine große Rolle in unserem Leben spielt. Für mich ist es wichtig nie stehen zu bleiben und immer wieder meinen Horizont zu erweitern. Außerdem liebe ich Käse. Überbacken ist nämlich alles besser! Auf meinem Blog nehme ich euch mit auf meine Reise... zu mir und an ferne Orte! LIEBE EUER BARON