Lissabon – im Überblick

Lissabon im Januar. Eine der besten Ideen, die ich je hatte! – Sonne, sonne und nochmal Sonne.

Lissabon hat aber noch weitaus mehr als „nur“ Sonne, zu bieten. (wobei das Argument SONNE zurzeit ja schon völlig ausreichen würde.)

Wenn ihr wissen wollt „WAS“, aber zu faul seid riesige Reiseberichte zu lesen,  dann seid ihr HIER genau richtig.

Meine Lissabon-Kurzübersicht für euch:

Wer DAS sucht ist in Lissabon richtig:

-Mundorgasmus

-sportliche Herausforderung

-Fisch aus Konserven

–  heiße Surferboys

-magischen Sonnenuntergang

-Kunst/Streetart der Superlative

-San Fransisco, Brasilien und Lissabon. (für Wahrzeichensammler, bestens geeignet! könnt gleich 3 Häckchen setzen)

 

 

Wer DAS sucht ist in Lissabon falsch:

-vegetarisches Essen

-einen Italiener (wir waren 2 Std. verzweifelt auf der Suche nach Pizza)

-wenig Bewegung

 

Streets of Lisboa

 

wird überbewertet:

eine Fahrt mit der Tram.

Es sieht ja echt hübsch aus, wie die Dinger durch die engen Gassen von Lissabon fahren. Aber ganz ehrlich, damit zu fahren macht doch keinen Spaß! Mega überfüllt, kein Sitzplatz! wieso will ich mich darein quetschen, den Achselschweiß von anderen riechen, nur damit ich mal mit der Linie 28E gefahren bin?! -nö, danke!

Wortschatz:

am wichtigsten ist der Satz: Gostaria de um Pastel de Nata (Bed.= ich hätte gerne ein Puddingteilchen)

wenn man zehn bestellen will, was durchaus möglich ist, nachdem man eins probiert hat, dann bitte:

Gostaria de ter dez Pastel de Nata (Bed.= ich hätte gerne 10 Puddingteilchen)

…wenn wir schon ma dabei sind, hier mein Highlight:

 

Highlight „Pastel de Nata“:

diese kleinen zuckersüßen Puddingteilchen, haben mein Herz im Sturm erobert.

MUNDORGASMUS, sag ich nur. Wie eine kleine Creme brulee im Blätterteig, nur noch BESSER.

Aber das müsst ihr einfach selbst probieren. Wer gelebt hat ohne je ein Pastel de Nata gegessen zu haben,

hat auf jeden Fall was verpasst.

Pastei de Nata

Die kleinen süßen Teilchen, bekommt ihr an jeder Ecke in Lissabon. Die Besten gibts hier:

Manteigaria

Rua do Loreto 2, 1200-108 Lisboa, Portugal

(direkt am Cais do Sodre)

Pasteis de Belém

R. Belém 84-92, 1300-085 Lisboa, Portugal

 

Be aware in Lissabon:

-Diabetes

Must Have

-gutes Schuhwerk

-Kondition eines Profisportlers

-Metro- & TramApp

 

To Do´s

-morgens, mittags und Abends ein Puddingteilchen essen. Vielleicht auch noch Nachmittags, da ist nämlich Kaffee- und Kuchenzeit.

NIEMALS, kann man genug Puddingteilchen gegessen haben.

-Street Art in Lissabon bewundern. Hinter jeder Ecke lauern neue Kunstwerke.

-zum Strand nach Carcavelos fahren

-Tuk Tuk fahren

-von der Burg Castelo de Sao Jorge den geilen Ausblick über die Stadt genießen

-den Flohmarkt Feira da Ladra besuchen (Dienstags & Samstags von 09-19h)

-auf dem Gelände der LXFactory rumchillen

 

weitere Berichte zum Thema Lissabon folgen…

MUCH LOVE.

Bildergalerie, Lissabon. Impressionen. :

DSC04348

 

Author

BARON

ich glaube an das Schicksal und denke das Karma eine große Rolle in unserem Leben spielt. Für mich ist es wichtig nie stehen zu bleiben und immer wieder meinen Horizont zu erweitern. Außerdem liebe ich Käse. Überbacken ist nämlich alles besser! Auf meinem Blog nehme ich euch mit auf meine Reise... zu mir und an ferne Orte! LIEBE EUER BARON